Blog

Neuer Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)

30. November 2021 · Tarifvertrag
Neuer Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)

Bild: myshoun/Pixabay.com

Für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder wurde zwischen den beteiligten Tarifvertragsparteien ein neuer Tarifvertrag vereinbart. Dieser neue Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) hat eine Laufzeit von insgesamt 24 Monaten und geht vom 1. Oktober 2021 bis zum 30. September 2023.

Wie sonst auch üblich, soll das erzielte Tarifergebnis auf die Landesbeamtinnen und Landesbeamten übertragen werden.

Erhöhung der Tabellenentgelte erst ab dem 1. Dezember 2022

Für den Zeitraum 1. Oktober 2021 bis zum 30. November 2022 wurde zwischen den Tarifvertragsparteien eine Nullrunde vereinbart – die bislang bis zum 30. September 2021 geltenden Tabellenentgelte behalten somit weiterhin ihre Gültigkeit. Die Tabellenentgelte der Landesbeschäftigen des öffentlichen Dienstes steigen gemäß dem neuen Tarifvertrag erst ab dem 1. Dezember 2022 um dann 2,8 Prozent.

Auszubildende sowie Praktikantinnen und Praktikanten im öffentlichen Dienst der Länder erhalten ab dem 1. Dezember 2022 50 Euro pro Monat mehr.

Corona-Sonderzahlung in 2022

Darüber hinaus sollen gemäß dem neuen Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) alle Beschäftigten sowie die Auszubildenden und Praktikantinnen und Praktikanten eine steuer- und abgabenfreie Corona-Sonderzahlung erhalten. Für die Beschäftigten liegt diese bei 1.300 Euro und für die Auszubildenden und Praktikanten/innen bei 650 Euro.

Ausgezahlt wird die Corona-Sonderzahlung spätestens im März 2022. Anspruch auf die Corona-Sonderzahlung haben alle Beschäftigten, Auszubildenden und Praktikanten/innen, für die am 29. November 2021 ein Beschäftigungsverhältnis bestanden hat und die im Zeitraum 1. Januar 2021 bis zum 29. November 2021 an mindestens einem Tag Anspruch auf Entgelt hatten.

Das könnte Sie auch interessieren

Neuer Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst in Hessen (TV-H)

Neuer Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst in Hessen (TV-H)

02. November 2021 · Tarifvertrag

Für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst des Landes Hessen wurde ein neuer Tarifvertrag vereinbart. Das Tarifergebnis soll zudem auch auf die Beamtinnen und Beamten des Landes Hessen übertragen werden. Der... Mehr 

Neuer Tarifvertrag im öffentlichen Dienst für Bund und Kommunen

Neuer Tarifvertrag im öffentlichen Dienst für Bund und Kommunen

26. Oktober 2020 · Tarifvertrag

Für die circa 2,3 Millionen Beschäftigen des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen wurde in der jüngsten Tarifrunde von den beteiligten Tarifparteien, der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) und dem... Mehr